Sportnachrichten - Aktuelle Nachrichten zum Sport

Ein Titelgewinn im Stadion ist schöner, findet Kapitän Lahm. Nach Schweinsteigers Siegtor gegen Hertha macht aber erst Gladbach die Bayern auch rechnerisch zum 25. Mal zum Meister. Spontane Party? Nein. „Abschießen” vor den großen Spielen ist halt nicht drin.

Gewinnspiel
NINETEC Spyforce1 Mini

Gewinnspiel: NINETEC Spyforce1 Mini HD Kamera Drohne

Für die Leser von 1asport.de bietet Tito-Express in den nächsten 3 Wochen ein exklusives Gewinnspiel an. Verlost wird jede Woche eine brandneue HD Kamera Drohne NINETEC Spyforce1 Mini

Matchwinner

Der Bayern-Gegner FC Barcelona zeigt sich in bestechender Form. Messi & Co. erringen sogar in Unterzahl einen ungefährdeten Erfolg beim Lokalrivalen Espanyol. Die Katalanen sind in der spanischen Liga auf Titelkurs.

Siegtreffer

Borussia Mönchengladbach hat dem FC Bayern München vorzeitig die 25. deutsche Fußball-Meisterschaft beschert. Die Gladbacher kamen zum Abschluss des 30. Spieltages zu einem 1:0 gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg.

Fußball » mehr zum Thema Fußball

Meistertrainer

Von überschäumender Partystimmung keine Spur. Mit Blick auf das Pokal-Halbfinale gegen den BVB hielten sich die erfolgreichen Titelverteidiger aus München beim Feiern zurück. Trainer Frontzeck startete in Hannover mit einer Niederlage in die Rettungsmission.

Borussia Mönchengladbach - VfL Wolfsburg

In einem Geduldspiel mussten die Gladbacher Fans bis zur letzten Minute warten, ehe Max Kruse zuschlug. Durch das 1:0 der Borussia ist auch die erste Entscheidung der Saison gefallen: Die Bayern sind vier Spiele vor Schluss vorzeitig Meister.

SC Paderborn - Werder Bremen

Der SC Paderborn wehrt sich weiter energisch gegen den drohenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga. Gegen Werder Bremen hat der Underdog aus Ostwestfalen aber zwei Punkte verspielt. Nach klarer Führung musste man sich mit einem 2:2 (2:1) begnügen.
Duell

Den Gratulationschor der Bundesliga-Konkurrenz nahmen die Bayern erfreut zur Kenntnis. Der 25. deutsche Meistertitel wurde am Sonntagabend mit der Routine des Rekordchampions abgefeiert - inklusive freundlichen Grüßen aus Dortmund.
Verregnet

Das war ärgerlich für Paderborn. Trotz Zwei-Tore-Vorsprung reicht es nicht zum Sieg gegen Bremen. Im Abstiegskampf zeigen die Ostwestfalen durchaus Qualitäten. Nur das Toreschießen hätte besser klappen müssen. Manager und Trainer sind vom Klassenverbleib überzeugt.

Halbfinal-Aus

Das deutsche Traumfinale in der Frauen-Champions-League ist geplatzt. Zwar hat sich der 1. FFC Frankfurt souverän das Endspiel-Ticket gesichert, doch für den VfL Wolfsburg ist der Traum von der erfolgreichen Titelverteidigung geplatzt.

Motorsport » mehr zum Thema Motorsport

Premiere

Villa Carlos Paz (dpa) - Kris Meeke hat seinen ersten Sieg in der Rallye-Weltmeisterschaft gefeiert. Der Nordire gewann in Argentinien.
Jenson Button

Stolz präsentierte Jenson Button seine Finisher-Medaille - dabei saß der Formel-1-Pilot gar nicht im Rennauto.

Tennis » mehr zum Thema Tennis

Angelique Kerber

Noch vor ein paar Wochen steckte Angelique Kerber in einer tiefen Krise. Doch dank harter Arbeit, der Rückkehr zum alten Trainer und den Tipps von Deutschlands Tennis-Legende hat sie sich eindrucksvoll zurückgemeldet - und ist plötzlich sogar Geheimfavoritin für Paris.

Küsschen

Was für eine Tennis-Woche für Angelique Kerber! Die Kielerin gewann das Tennis-Turnier in Stuttgart und holte ihren zweiten Titel in Serie. Auch im Finale musste Kerber bis an ihre Kraftreserven gehen.

Volleyball » mehr zum Thema Volleyball

Stelian Moculescu

Nun ist VfB Friedrichshafens Trainer Stelian Moculescu als Psychologe gefragt. Angesichts des drohenden Aus gegen die Berlin Volleys im Kampf um die Meisterschaft muss der 64-Jährige seine Volleyballer wieder aufbauen.
Sieg

Die Hamburger Beach-Volleyballer Markus Böckermann und Lars Flüggen haben das Turnier der World Tour im chinesischen Fuzhou gewonnen. Das deutsche Duo besiegte Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen aus den Niederlanden am Samstag (Ortszeit) mit 2:0 (21:19, 21:19).

Eishockey » mehr zum Thema Eishockey

Sidney Crosby

Die kanadische Eishockey-Nationalmannschaft bekommt für die Weltmeisterschaft in Tschechien prominente Verstärkung. Wie der Verband des Eishockey-Mutterlandes mitteilte, hat Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins seine Zusage gegeben.
Wechsel

Der ERC Ingolstadt trennt sich von zwei weiteren Spielern. Wie der Eishockey-Vizemeister nach einer großen Saison-Abschlussfeier auf dem Rathausplatz bekanntgab, werden Stürmer Derek Hahn und Abwehrspieler Michel Périard nicht mehr für den ERC auflaufen.

Basketball » mehr zum Thema Basketball

Bitter

Spannung pur in der Basketball-Bundesliga. ALBA Berlin verliert in München und steht nun im Kampf um den Vorrundensieg gegen Bamberg unter Druck. Um den letzten Playoff-Platz duellieren sich Ludwigsburg und Göttingen.

Fraport Skyliners

Die Fraport Skyliners Frankfurt haben beim Final Four der EuroChallenge im türkischen Trabzon auch ihre zweite Partie verloren. Der Bundesligist unterlag im Spiel um Platz drei dem rumänischen Vertreter Tartu Jiu knapp mit 80:83 (34:36) und schloss das Turnier als Vierter ab.

Weitere Sportnachrichten » mehr Sportnachrichten

Durchgesetzt

Die Schweiz war kein Prüfstein für die deutschen Handballer: Beim 30:18-Sieg vor rund 3500 Fans in Trier konnte Bundestrainer Dagur Sigurdsson viele junge Alternativen für die bevorstehende EM-Qualifikation gegen Spanien testen.

Fabian Hambüchen

Monheim (dpa) - Fabian Hambüchen hat mit einer großartigen Reckshow seinen Einstand in die Turn-Saison gefeiert. Beim Auftakt der Deutschen Turn-Liga lieferte der Wetzlarer im Trikot des Meisters MTV Stuttgart beim Aufsteiger TV Monheim an seinem Spezialgerät eine Top-Leistung ab.
Bilder des Tages
Ardennen-König

Der umstrittene Spanier Valverde machte sich selbst ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk und gewann zum dritten Mal den Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. Die deutschen Radprofis waren chancenlos.

Elfter

Die deutschen Triathlon-Männer haben das erste Top-Ergebnis in der diesjährigen WM-Serie knapp verpasst. Steffen Justus kam in Kapstadt im vierten von zehn Rennen der World Triathlon Series als Bester des DTU-Teams als Elfter ins Ziel.