Wintersport-Sportnachrichten

Die deutschen Skispringer sind im Team mit einem zweiten Platz in den Sommer-Grand-Prix gestartet. Andreas Wank, Stephan Leyhe, Richard Freitag und Andreas Wellinger mussten sich am Freitag von der Großschanze in Wisla nur den überlegenen Polen geschlagen geben.

Die zweimalige Eiskunstlauf-Weltmeisterin Alena „Aja” Vrzanova ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das teilte der tschechische Eiskunstlaufverband mit.
Rennsportler

Bis zum Start in die Weltcup-Saison sind es noch etwas mehr als drei Monate. Felix Neureuther trifft sich dennoch schon am Wochenende zum Kräftemessen mit den Alpin-Stars Marcel Hirscher und Aksel Lund Svindal - beim Autorennen in Spielberg.

Gold-Jubel

Freitag, der 13. ist für die deutschen Biathletinnen ein Glückstag. Bei der Weltmeisterschaft haben sie mit der Staffel den großen Coup gelandet. Eine Medaille war das Ziel - am Ende liefen sie zum umjubelten Titel. Die große Sieges-Party wurde verschoben.

Claudia Pechstein

Die Schlammschlacht zwischen der ISU und Claudia Pechstein nimmt kein Ende. Nachdem die ISU die Eisschnellläuferin wie den DOSB arg attackierte, wehren sich die Betroffenen ebenso heftig und sarkastisch. Ein Vorgeschmack auf den Prozess.

DOSB-Experte

Nach den heftigen Attacken des Eislauf-Weltverbandes ISU gegen Eisschnellläuferin Claudia Pechstein und den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verwahrt sich Professor Wolfgang Jelkmann gegen Unterstellungen.
Frieden

Nach dem Streit der vergangenen Tage kam der Friedensschluss sehr unerwartet. Skistar Fenninger und Österreichs Verbandschef Schröcksnadel haben ihr Kriegsbeil begraben. Die Olympiasiegerin kann nun weiter für den ÖSV starten. Doch ist der Ärger ausgestanden?

Anna Fenninger

Österreichische Skiverband hat zu einer Pressekonferenz geladen, „zum Thema Anna Fenninger”. Im Streit um Sponsoren hat ÖSV-Präsident Schröcksnadel der Olympiasiegerin zuvor mit Konsequenzen gedroht. Ein Karriereende ist nicht ausgeschlossen.

Siegerehrung

Nach dem EM-Titel hat sich die 18-jährige Russin Elisaweta Tuktamyschewa auch die Goldmedaille bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften gesichert.
Geschafft

Was für eine Dramatik. Im Saisonfinale scheint Severin Freund schon geschlagen, doch dann gibt es ein Happy End. Punktgleich mit dem Slowenen Peter Prevc sichert sich der Bayer wegen der höheren Zahl an Saisonsiegen als dritter deutscher Skispringer den Gesamt-Weltcup.
Pause

Planegg (dpa) - Nach dem Ende der Weltcupsaison muss Skirennfahrer Felix Neureuther eine mehrmonatige Zwangspause einlegen.
Siegerin

Die deutschen Biathleten können mit Stolz auf die Saison 2014/2015 zurückblicken. Die Damen haben im Rekordtempo den Umbruch geschafft und die Herren ihren Platz in der Weltspitze verteidigt. Als Krönung nach dem doppelten WM-Staffel-Gold siegte Dahlmeier im Massenstart.

Zweiter

Wie im Vorjahr war der Gesamtsieg in der Slalomwertung ganz nah - und wieder scheiterte Felix Neureuther am Österreicher Marcel Hirscher. Da nutzte auch ein großer Vorsprung vor dem letzten Rennen nichts.

Erste

Staffel-Weltmeisterin Laura Dahlmeier hat beim Weltcup-Finale der Biathleten in Chanty-Mansijsk ihren zweiten Saisonsieg gefeiert.
Podestplatz

Die deutschen Biathleten haben beim Saisonfinale in Sibirien erneut zugeschlagen. Benedikt Doll sicherte sich mit Platz zwei in der Verfolgung seinen zweiten Podestplatz. Laura Dahlmeier und Franziska Preuß standen sogar gemeinsam auf dem Podium.